Unsere Leistungen

Beratung. Anlagenplanung. Mieterstrom. Contracting. Speicherheizung.

Ein effizientes Konzept zur Energieversorgung eines Gebäudes passt sich individuell an die Bausubstanz, die Nutzergewohnheiten und die persönlich gesteckten Ziele der Bewohner an.

Unser Leistungsspektrum basiert auf über 20 Jahren Erfahrung in der dezentralen Energieversorgung. Gerne unterstützen wir Sie punktgenau bei Ihrem aktuellen Projekt.

Beratung zur Energieeffizienz

Wettbewerbsfähigkeit zukunftsorientiert sichern

Ob Hotel, verarbeitendes Gewerbe oder Bürogebäude: um am Markt bestehen zu können, muss

  • die eigene Wettbewerbsfähigkeit stetig ausgebaut und
  • zukunftsorientiert gesichert werden.

Neben der Optimierung der eigenen Kernprozesse und Organisationsabläufe, ist dabei gerade die ressourcen- und kosten-effiziente Versorgung mit Strom und Wärme ein wesentlicher Baustein.

Unsere Beratungsleistungen helfen die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und weiter auszubauen. Erreicht werden Kosteneinsparungen, Planungssicherheit, Unabhängigkeit von externen Einflussfaktoren, sowie ein Imagegewinn durch den umweltschonenden Einsatz effizienter Technologien.

Unsere Beratungs-Leistungen

Im Rahmen einer Bestandsaufnahme zur Versorgungssituation wird die Energieeffizienz bzgl. Bereitstellung, Transport und Verbrauch ermittelt.

In der anschließenden Analyse werden Einspar- und Verbesserungs-Potentiale identifiziert und mögliche Maßnahmen mit hoher Kosteneffizienz ausgearbeitet. Beispiele sind:

  • die Integration eines digitalen Energiemonitoring-Systems (Smart-Metering) in den kontinuierlichen Verbesserungsprozess,
  • die Umstellung der Beleuchtung auf moderne LED-Technologie,
  • der Einsatz dezentraler, hocheffizienter Versorgungs-Technologien wie Photovoltaik, Kraft-Wärme-Kopplung, oder elektrische Speicher,
  • Prüfung der verbrauchsspezifisch optimalen Brennstoff- und Stromtarife.

Auf Wunsch unterstützen wir auch in der Realisierungsphase bei der Angebotseinholung sowie Umsetzung und Überprüfung der Maßnahmen.

Optional kann ein Contracting-Modell angeboten und Finanzierungsmöglichkeiten inklusive der Nutzung vorhandener Förderprogramme aufgezeigt werden.

Die Qualifikation unserer Beratungsleistung ist von unabhängiger Stelle zertifiziert:

  • durch die Zulassung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) können geförderte Energieberatungen und Energie-Einsparmaßnamen umgesetzt werden,
  • durch die Teilnahme am Programm „Potentialberatung in NRW“ und die Zusammenarbeit mit den Regionalagenturen unterstützen wir die Kompetenzentwicklung für betriebsspezifische Lösungen beispielsweise im Bereich der Digitalisierung.

Interesse an einer individuellen Energieeffizienz-Beratung für Ihr Gebäude? Sprechen Sie uns an!

Kontaktformular
Nach oben

Anlagenplanung

Unabhängig werden und selber Strom erzeugen

Sie planen einen Neubau oder eine Modernisierungsmaßnahme?

Dabei wollen Sie auch hocheffiziente dezentrale Technologien zur Energieversorgung einsetzen und nach Möglichkeit auch selber Strom produzieren?

Unserer Erfahrung nach bestehen die Ziele unserer Kunden meist darin,

  • die Ausgaben für Strom und Wärme zukunftssicher zu reduzieren,
  • sich unabhängiger von den großen Versorgern und möglichen Preissteigerungen zu machen, sowie
  • dabei einen eigenen Beitrag für den Schutz von Umwelt und Klima zu leisten.

Es stehen eine Vielzahl hoch-effizienter und markterprobter Technologien wie z.B. Photovoltaik, Solarthermie, Kraft-Wärme-Kopplung, Holzheizsysteme, Wärmepumpen, Wärmespeicher, elektrische Batteriespeicher sowie Smart-Home und Smart-Metering zur Verfügung. Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer individuellen Auswahl und Planung.

Unsere Leistungen

Im ersten Schritt wollen wir Ihre individuelle Situation und Ziele kennenlernen: dazu gehören der energetische Zustand des Objektes, Ihr Verbrauchsverhalten und Ihre persönlichen Ziele bzgl. Planungssicherheit und Unabhängigkeit. Abgerundet wird das Gesamtbild durch Ihre Vorgaben zu Investitionshöhe und Amortisationsanforderungen.

Auf dieser Basis entwickeln wir ein Versorgungskonzept und stellen Ihnen dieses vor. Dabei werden die vorgeschlagenen Maßnahmen erläutert und Ihre Fragen beantwortet. Auch die zu Grunde liegende Wirtschaftlichkeitsberechnung – inklusive der bundeslandspezifisch verfügbaren Fördermaßnahmen – und ein möglicher Realisierungs-Zeitplan werden dargestellt.

Neben den technischen Komponenten beinhaltet das Versorgungskonzept auch eine Überprüfung der vorliegenden Lieferkonditionen für Strom, Erdgas oder Heizöl. Auch hier können durch Wahl eines geeigneten Tarifs erhebliche Einsparungen erzielt werden.

Mit diesem abgestimmten Versorgungskonzept können dann vergleichbare Angebote bei Handwerkern eingeholt, Fördermöglichkeiten beantragt und Finanzierungsbausteine geprüft werden. Auf Wunsch können wir auch bei diesem Schritt unsere Erfahrungen einbringen und Kontakte zu passenden Partnern knüpfen.

Unserer Erfahrung nach kann bei dieser auf Jahre ausgelegten Investitionsentscheidung ein im Internet verfügbares Online-Planungstools eine fundierte Vor-Ort-Beratung im Haus des Kunden nicht ersetzen. Denn oftmals werden entscheidende individuelle Details erst bei Betrachtung des Gesamtsystems vor Ort deutlich.

Interesse an einer individuellen Planung für Ihr Gebäude? Sprechen Sie uns an!

Kontaktformular
Nach oben

Mieterstrom

Photovoltaik endlich auch im Mehrfamilienhaus

Das Konzept des Mieterstroms bringt die Energiewende in die Stadt, denn Mieterstrom ermöglicht es erstmals auch Mietern, Vermietern und Wohnungsbaugesellschaften, aktiv an der Energiewende teilzuhaben.

Basis des Konzeptes ist die Installation

  • einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach, oder
  • einer Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage im Keller des Hauses.

Durch die Stromversorgung der Mieter aus der lokalen Anlage werden

  • die Betriebskosten der Mieter deutlich und zukunftssicher reduziert,
  • die Attraktivität des Gebäudes erhöht,
  • wirtschaftliche Vorteile für den Vermieter/ Eigentümer des Objektes generiert und
  • gleichzeitig die Umwelt entlastet.

Unser Mieterstrom-Produkt steht als „all-inclusive-Paket“ zur Verfügung und wird über einzelne Bausteine jeweils individuell an das vorliegende Objekt angepasst. Mit Hilfe unserer Erfahrung wird Ihr anstehendes Projekt in kürzester Zeit realisiert.

Unsere Leistungen

Im Erstgespräch lernen wir die Kundenanforderungen an das Mieterstromkonzept kennen. In der anschließenden Projektentwicklung untersuchen wir die Eignung des Objektes und entwickeln das Energieversorgungskonzept, welches auch eine Photovoltaik-Anlage und/ oder ein Blockheizkraftwerk beinhaltet.

In einem Workshop stellen wir dem Vermieter/ Eigentümer das entwickelte Konzept vor:

  • Die technischen Maßnahmen werden erläutert und Fragen – z.B. zu den benötigten Stromzählern – beantwortet.
  • Die Wirtschaftlichkeitsberechnung für Mieter und Eigentümer wird dargestellt.
  • Natürlich integrieren wir dabei auch die je nach Bundesland und Kommune vorliegenden speziellen Fördermöglichkeiten.
  • Die Umstellung der Stromlieferprozesse für die Mieter sowie unser Kundenservice im laufenden Betrieb werden vorgestellt.
  • In der anschließenden gemeinsamen Mieteransprache stellen wir gemeinsam mit dem Vermieter/ Eigentümer den Mietern das Konzept vor und beantworten die vorhandene Fragen zu Technik, Wirtschaftlichkeit und Umweltaspekten.

Bei vorhandenem Interesse der Mieter geht es dann in die Anlagenrealisierung. Hier stellen wir die benötigten Verträge – z.B. zur Stromlieferung an die Mieter – zur Verfügung, übernehmen die Einholung der Handwerkerangebote, begleiten den Vergabeprozess und die Realisierung sowie die Inbetriebnahme.

Mit Hilfe unseres all-inclusive-Pakets ist Ihr ganz individuelles Mieterstrom-Projekt an dieser Stelle erfolgreich in Betrieb genommen und wir stellen Ihnen Marketingmaterial für Ihre Pressemitteilungen und Pressearbeit gerne zur Verfügung.

Interesse an einem individuellen Mieterstrom-Angebot für Ihr Gebäude? Sprechen Sie uns an!

Kontaktformular
Nach oben

Contracting

Effiziente Energieversorgung des Gebäudes

Ob Wohn- oder Bürogebäude, Gewerbe- oder Industriebetrieb: um am Markt bestehen zu können, muss die eigene Wettbewerbsfähigkeit stetig ausgebaut und zukunftsorientiert gesichert werden.

Contracting ist ein Schlüsselfaktor für das Gelingen der Energiewende: es steigert die Energieeffizienz der Immobilienversorgung, entlastet den Immobilienbesitzer operativ und finanziell, und leistet einen wichtigen Beitrag für Umwelt und Klima.

Beim Contracting übernimmt ein Energielieferant (auch Contractor genannt) die Versorgung eines Gebäudes mit der benötigten Energie. Je nach Objekt beinhaltet dies die Lieferung von Wärme und Strom, sowie Kälte, Druckluft, oder anderen Energieformen. Auch Beleuchtungs-Contracting ist in vielen Anwendungen eine interessante Variante.

Unser Contracting-Produkt steht als „all-inclusive-Paket“ zur Verfügung. Das passende Energieversorgungskonzept wird jeweils individuell an das vorliegende Objekt und die Nutzungssituation angepasst. Mit Hilfe unserer Erfahrung wird Ihr anstehendes Projekt in kürzester Zeit realisiert.

Unsere Contracting-Leistungen

Die Kundenanforderungen an ein Contracting-Modell sowie die objektspezifischen Energieformen lernen wir in einem ersten Gespräch kennen.

In der anschließenden Projektentwicklung untersuchen wir die Eignung des Objektes und entwickeln das individuell an Gebäude und Nutzungsart angepasste Energieversorgungs-Konzept. Neben konventioneller Brennwert-Technik, Wärmepumpen, thermischer Solaranlagen und Holzheizsysteme werden dabei speziell auch die Eignung der Kraft-Wärme-Kopplung und Photovoltaik sowie die Einbindung von elektrischen und thermischen Speichersystemen betrachtet.

In einem Workshop stellen wir dem Kunden das entwickelte Konzept vor: Dabei werden die vorgeschlagenen technischen Maßnahmen erläutert und die Wirtschaftlichkeitsberechnung – inkl. der bundesland- und projekt-spezifisch vorhandenen Fördermöglichkeiten – vorgestellt:

  • Je nach wirtschaftlichen und steuerrechtlichen Kundenzielen stehen verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung, welche vorgestellt und diskutiert werden.
  • Die gewählte Form der Zusammenarbeit wird unter Nutzung von Standard-Verträgen und projektspezifischen Detailanpassungen von beiden Parteien schriftlich fixiert.
  • Hierbei wird auch das gemeinsame Verständnis zum Zeitplan der Anlagenrealisierung und zum Beginn der Energielieferung festgelegt. Auch Endschaftsregelungen werden hier bereits gemeinsam beschrieben.

Nach Realisierung übernehmen wir den Betrieb, die Überwachung und die Wartung der beteiligten Energiesysteme,

Die Abrechnung der Energielieferung geschieht dabei regelmäßig und transparent auf Basis der langfristig (z.B. über 10 Jahre) vereinbarten Konditionen,

Auch für Ihre Pressemitteilungen und Pressearbeit stellen wir gern Marketingmaterial zur Verfügung.

Interesse an einem individuellen Contracting-Angebot für Ihr Gebäude? Sprechen Sie uns an!

Kontaktformular
Nach oben

Speicherheizung

Komfort steigern und Kosten senken

Nachtspeicherheizungen in Ein- und Mehrfamilienhäusern verwenden elektrische Energie zur Erzeugung von Wärme. Die in den Nachtstunden eingespeicherte Wärme wird dabei von den Speicherheizungen im Verlauf des Tages an die Umgebung abgegeben. Oftmals erlauben die verbauten Bedienelemente dabei nur begrenzt eine Anpassung der Wärmeabgabe an die vorliegenden Nutzergewohnheiten.

Nachtstromtarife haben sich in den letzten Jahren stetig an die normalen Haushaltstarife für Strom angenähert, so dass Speicherheizungen heute im Vergleich zu anderen Heizungssystemen relativ hohe und mittelfristig weiter steigende Betriebskosten aufweisen. Ein Umstieg auf eine andere Heizungstechnologie, beispielsweise auf Basis von Erdgas, ist mit Umbauaufwand verbunden und wird daher oftmals nicht umgesetzt.

Alternativen bieten

  • die Modernisierung der Steuerungstechnik der Speicherheizung,
  • die Wahl eines geeigneten Wärmestromtarifs, sowie
  • ggf. auch eine eigene lokale Stromproduktion auf Basis einer Photovoltaik-Anlage.

Der Einsatz einer modernen Steuerungstechnik erhöht die Systemeffizienz, indem die Wärmerzeugung zeitlich besser an den tatsächlich vorliegenden Wärmebedarf des Nutzers gekoppelt wird. Der Nutzerkomfort bzgl. des Wärmeempfindens und die Einfachheit der Bedienung werden gesteigert. Die Betriebskosten können nachhaltig gesenkt werden.

Verfügbare Wärmestromtarife werden im Wesentlichen durch das vorliegende Stromzählerkonzept vorgegeben. Durch eine geeignete Wahl sind deutliche und nachhaltige Einsparungen erreichbar.

Die Realisierung einer Photovoltaik-Anlage zur eigenen lokalen Stromproduktion kann je nach Rahmenbedingungen des Objektes eine sinnvolle Ergänzung darstellen und sollte geprüft werden.

Insgesamt kann mit moderner Steuerungstechnik, geeigneten Wärmestromtarifen oder lokaler Stromproduktion die Attraktivität des Gebäudes erhöht, wirtschaftliche Vorteile für den Nutzer des Objektes generiert und gleichzeitig die Umwelt entlastet werden.

Unsere Leistungen

Im Beratungsgespräch im Ein- oder Mehrfamilienhaus erfassen wir die individuelle Energieverbrauchs-Struktur und lernen Kundenanforderungen z.B. in Bezug auf Steigerung von Wirtschaftlichkeit und Komfort kennen.

Eine technische Begutachtung der verbauten Speicherheizungs-Komponenten inklusive der Steuerungstechnik und des vorliegenden Stromzähler-Konzeptes bietet dann die Grundlage, um die möglichen Modernisierungsschritte mit höchster Kosteneffizienz abzuleiten.

Im Mehrfamilienhaus können Modernisierungsmaßnahmen in der einzelnen Wohneinheit oder zentral für das gesamte Objekt durchgeführt werden.

Abschließend werden die vorhandenen Entscheidungs-Optionen transparent dargestellt und im gemeinsamen Gespräch bewertet. Auf Wunsch unterstützen wir bei der anschließenden Umsetzung der ausgewählten Maßnahme wie z.B.: Einholung von Angeboten, Begleitung der Modernisierungs- und Umbaumaßnahme sowie Realisierung eines Stromtarifwechsels.

Interesse an einer individuellen Beratung für Ihr Gebäude? Sprechen Sie uns an!

Kontaktformular
Nach oben